Mit VenDoc auf Erfolgskurs

VenDoc Meisl

Die Firma MEISL GmbH ist ein österreichweit tätiges Unternehmen und beschäftigt über 90 Mitarbeiter an den Standorten Grein und Liebenau. Die Gründung erfolgte im Jahr 1817.Seither kümmert sich das Unternehmen um die kommunale Wasserversorgung und seit mittlerweile 40 Jahren um die Abwasserbeseitigung. Das Team von Meisl fertigt Edelstahlkonstruktionen an und führt Heizungs- und Sanitärinstallationen durch.

Mit VenDoc setzt der Betrieb seit Jänner 2018 auf eine moderne Unternehmenslösung aus Österreich. Um eine reibungslose Umstellung und Einführung sicherzustellen, wurden die Mitarbeiter von Meisl rechtzeitig vom SYSco Team im neuen System geschult. Die relevanten Stammdaten vom Vorsystem wurden zusätzlich in VenDoc übernommen.

Neue Möglichkeiten für Meisl mit VenDoc:

  • Voll integrierte Kassenlösung im Meisl Shop am Standort Grein
  • Wirtschaftliche Lagerführung und optimale Baustellenkommissionierung
  • Volle Kostenkontrolle dank der Echtzeitnachkalkulation in VenDoc
  • Ausschreibungen nach ÖNORM
  • Kalkulation von Projekten jeglicher Größe
  • Schnittstelle zu Zeiterfassung und Buchhaltung

Die beiden Geschäftsführer Ing. Alexander Wenigwieser und Franz Brandstätter zeigten sich nach den ersten Monaten im Echtbetrieb zufrieden: „Wir waren vom reibungslosen Umstieg positiv überrascht. Bereits in den ersten Tagen hat sich der Umstieg auf VenDoc als gute Entscheidung herausgestellt.“

Nach der erfolgreichen Einführung sind in den nächsten Monaten nun weitere Optimierungs-schritte geplant, vor allem im Bereich der Auswertungen und Kostenanalyse sollen die neuen Möglichkeiten ausgeschöpft werden. „Mit VenDoc ist das Greiner Unternehmen für die IT-Herausforderungen der Zukunft bestens gerüstet“, ist VenDoc-Betreuer und EDV-Komplettanbieter SYSco aus Schwertberg überzeugt. 

Aktuelles VenDoc

Aktuelles WinLineAktion

Homepage-Schulung-klein

Zum Seitenanfang