Ab in den Ruhestand mit Windows 7 und 2008er-Server

WindowsServer

Haben Sie an Ihrem Arbeitsplatz noch Windows 7 bzw. bei Ihren Servern SQL Server 2008, SQL Server 2008 R2, Windows Server 2008 oder Windows Server 2008 R2 im Einsatz

Höchste Zeit, diese Systeme in den wohlverdienten Ruhestand zu schicken, rät Gerald Schimpl, Leiter der Technik bei SYSCO „Im Juli 2019 endet der Support für die beiden SQL Server-Versionen und im Januar 2020 der Support für die beiden Windows Server 2008-Versionen sowie für Windows 7.“

Ab diesem Zeitpunkt erhält man keine Sicherheitsupdates, Hotfixes, kostenlosen oder bezahlten Support sowie keine technischen Ressourcen mehr für diese Technologien.

Für Apps und Daten, die lokal ausgeführt werden sollen, empfiehlt Microsoft, auf die neuesten Betriebssystem-Versionen umzusteigen, um von den neuesten Sicherheitstechnologien und Innovationen zu profitieren.

Damit die Umstellung rechtzeitig eingeplant werden kann und problemlos über die Bühne geht, empfehlen die IT-Techniker von SYSco rechtzeit einen Termin zu vereinbaren.

Aktuelles OnlineBackup 1

Aktuelles SchulungsprogrammFJ2019

Aktuelles WinLine105

Zum Seitenanfang