Cookie-Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen finden Sie unter »Datenschutz«
Impressum
Essenzielle Cookies
- Session cookies
- Login cookies
Performance Cookies
- Google Analytics
Funktionelle Cookies
- reCAPTCHA (Kontaktformular)
Targeting Cookies
- Facebook Pixel

Karriere bei SYSco - Im Interview mit unserem Stefan


SPO Mitarbeiterinterview

Seit knapp drei Jahren unterstützt uns unser Stefan im Bereich WinLine Support und Consulting und verrät in diesem Interview interessante Einblicke von seinem Werdegang bei SYSco. 

 

#karriere #quereinsteiger #interview #winlineconsulting #winlinesupport

 

Die Neugierde auf Neues hat Stefan vor knapp drei Jahren dazu bewogen, eine neue Herausforderung zu suchen und als Quereinsteiger in eine komplett neue Berufssparte einzusteigen. Unser Glück

Durchstarten im Team WinLine

Lieber Stefan, seit August 2018 bist du wichtiger Bestandteil des SYSco-Teams. Uns interessiert, was hat dich bewogen, als Quereinsteiger in einer komplett anderen Berufsbranche neu durchzustarten?

Auf die Idee, mich als Mitarbeiter für SYSCO zu bewerben, kam ich aufgrund einer privaten Empfehlung. Der Vorschlag blieb einfach hängen: Immer wieder spielte ich mit dem Gedanken, daher wusste ich, dass es jetzt der richtige Zeitpunkt für diese berufliche Veränderung ist.

Ganz ehrlich, anfangs war ich mir nicht sicher, ob ich mich mit meinem Schulwissen und der Berufserfahrung den Aufgaben bei SYSco stellen kann.  Es stellte sich jedoch schnell heraus, dass die anfänglichen Zweifel unbegründet waren. Nach den ersten Tagen war klar, hier würde ich nicht nur viel Unterstützung in der Einstiegsphase durch meine Kollegen erhalten, sondern auch die Chance, mich laufend weiterzuentwickeln und -bilden.


So eine Entscheidung erfordert Mut. Und wie beurteilst du deine Entscheidung im Rückblick? Wie empfindest du im Nachhinein deine ersten Tage bei SYSco?

Meine Entscheidung habe ich bisher noch keinen einzigen Tag bereut. Ich wurde hier bei SYSco herzlich willkommen geheißen und wie in einer kleinen Familie mit viel positiver Energie und Humor aufgenommen. Meine ersten Tage bei SYSco waren sehr angenehm und gleichzeitig auch fordernd. Natürlich gab es (und gibt es noch immer) viel Neues zu lernen. Die Teamkollegen haben sich viel Zeit genommen, um mir den Einstieg so einfach wie möglich zu machen.


Wie beurteilst du die Einschulung in deinen neuen Arbeits- und Aufgabenbereich durch deinen Teamleiter und Kollegen?

Bei unserer wöchentlichen Besprechung wurde genau festgelegt, mit welchem Teamkollegen ich in der kommenden Woche zusammenarbeite, bei welchen Schulungen ich teilnehme oder zu welchen Kundentermin ich mitfahre. Zwischendurch hatte ich die Möglichkeit, mir in unserer Demo-Version Funktionen selbstständig und ohne zeitlichen Druck anzusehen und durchzuspielen. Zeit für Langeweile blieb da keine. 


Welche Eigenschaften sind aus deiner Sicht für einen Mitarbeiter im SYSco-Team ausschlaggebend?

Auf jeden Fall sollte man Begeisterung und Interesse für IT mitbringen. Pünktlichkeit, Qualitätsbewusstsein und Eigeninitiative sind ebenfalls gefragt. Wenn man dann auch motiviert ist sich weiterzubilden und neues dazu lernen, ist man für diese Position wie geschaffen.


Nach knapp drei Jahren bei SYSco hattest du sicher schon einige Erfolgserlebnisse. Was war dein bisheriges Highlight und kannst du uns deine Gefühle in diesem Moment beschreiben?

Jeder Tag ist ein Highlight! Das ist das spannende an meiner Arbeit. Jedes Projekt, jede Anforderung beim Kunden ist anders und man ist ständig gefordert, neue Lösungsansätze zu finden.

Top-Motivator war und ist für mich immer noch dieser „WOW-Effekt“, die Dankbarkeit und Erleichterung vom Kunden, wenn man etwas Neues präsentiert bzw. die vom Kunden teils aufwändigen Prozesse mit wenigen Klicks automatisiert und damit einen wesentlichen Beitrag zur Arbeitserleichterung beisteuern kann.


Uns interessiert natürlich auch deine größte Herausforderung, die du bisher meistern durftest.

Die abwechslungsreichen Projekte und Aufgabenstellungen stellen auch eine große Herausforderung dar. Bei uns im Unternehmen ist man nicht für einen bestimmten Bereich zuständig, sondern man sollte nach einer gewissen Zeit doch einen Großteil der Programmfunktionen abdecken. Die einzelnen Software-Module spielen oft zusammen und greifen ineinander. Um meinen Kunden eine optimale Lösung bieten zu können, ist es notwendig viele Bereiche zu kennen und auch zu beherrschen.


Was macht für dich das Arbeiten bei SYSco/im SYSco-Team aus?

Bei uns gilt und wird der Leitsatz Tatkräftig Ehrgeizig, Anpackend und Motivierend gelebt und nicht Toll Ein Anderer Machts.

Das täglich frisch gekochte Mittagessen, gesunde Snacks und ein Wuzzeltisch sind natürlich auch nicht zu verachten.


Was wünscht du dir für den weiteren Werdegang?

Mir macht es Spaß, immer Neues zu lernen und mich laufend weiterzuentwickeln, da ist die EDV-Branche natürlich optimal. Ich freue mich und wünsche mir während meiner Zeit bei SYSco noch viele weitere Kollegen und Freuende in der SYSco-Familie willkommen zu heißen.


Hast du abschließend noch einen Tipp für alle, die auch einen Quereinstieg in eine neue Branche in Erwägung ziehen?

TRAU DICH!!! Man verliert rein gar nichts, wenn man sich ohne Druck bei uns bewirbt oder bei einem gemütlichen Gespräch unsere Firma und unsere Arbeit kennenlernt. Mit etwas Glück kann man sich bald über einen abwechslungsreichen und aufregenden Job in einem tollen Team freuen.